Untertaler Aussichtsrunde

Leichter Sommerwanderweg

 

Der erste Teil des Weges bis Gasthof Tetter ist identisch mit dem Weg Alpine-Wasser-Untertal. Wenn Sie nun beim Gasthof Tetter angelangt sind, folgen Sie ein Stück (ca. 300 m) der Straße talauswärts, bis ein Schild am rechten Straßenrand den Gföllweg anzeigt. Hier rechts abzweigen und den Gföllweg entlanggehen bis Sie das Anwesen vlg. „Wieser“ erreichen. Hier wandern Sie ein kurzes Stück den Janerweg Richtung Fastenberg entlang, bis ein Wandersteig links zum vlg. „Fenz“ abzweigt.

 

Beim Anwesen „Fenz“ zweigen die Wanderer die nach Schladming wollen rechts ab und gehen den Spreitzweg bis zum Anwesen „Spreitz“und in weiterer Folge durch das Grubegg nach Schladming. Die Wanderer die nach Untertal müssen, zweigen beim „Fenz“ links ab und gehen den Spreitzweg zurück bis Untertal Ort.

 

Der Gföllweg ist ein richtiger Geheimtipp für den Wanderer, der Ruhe und Erholung und vor allem viel Natur sucht. Es ist ein Weg mit schönen Aussichtspunkten und besticht vor allem mit den kleinen Schönheiten am Wegesrand.

 

Ausgangspunkt ist das Gasthaus Tetter im Untertal, welches Sie entweder mit dem Auto oder mit dem Autobus (für unsere Gäste in der Sommercardsaison gratis) erreichen.

 

bewertung

Wir freuen uns über Ihre Bewertung auf HolidayCheck.de.



Nachhaltigkeit

Bio aus Überzeugung. Dazu gehört auch der schonende Umgang mit den Ressourcen der Natur.

  • Mindestanspruch aller Nahrungsmittel: biologisch
  • Großteils regionale und saisonale Lebensmittel
  • Nach Möglichkeit Hand-in-Hand- und Demeter-Produkte
  • Verwendung von Naturkosmetik
  • Großteils biologisch abbaubare Reinigungsmittel
  • Handtuchwechsel nur auf Wunsch
  • Heizung mit dem nachwachsendem Rohstoff Holz
  • Nutzung von Photovoltaik

Facebook



Bio-Pension Aussacher, Rohrmoosstraße 20, 8971 Rohrmoos, +43 664 5193499, info@aussacher.at, www.aussacher.at